Vereine - Details

Damenriege

Halbeisen Myrtha
Grindelstrasse 427
4252 Bärschwil
061 761 41 82
damenriege-baerschwil@gmx.ch

In der Damenriege Bärschwil turnen zurzeit nur 13 Frauen. Auch das MUKI-Turnen, das KITU und der JUSPO sind Untersektionen der Damenriege Bärschwil. Die motivierten Leiter/Innen begeistern einmal pro Woche mit attraktiven und abwechslungsreichen Turnstunden. Die Damenriege Bärschwil nimmt regelmässig an Turnfesten (regional, kantonal oder eidgenössisch) teil und trainiert für diese Anlässe gelegentlich auch mit der ehemaligen Männerriege zusammen. Bei den Aktivitäten der Damenriege stehen Bewegung und Spiel im Vordergrund. Interessierte Frauen sind herzlich willkommen und können jederzeit an einer Schnupperstunde teilnehmen!

Lokalität: Turnhalle Bärschwil

DAMENRIEGE: Mittwoch, 19.30 - 21.00 Uhr
MUKI-Turnen: Leitung vakant / dadurch im Moment kein Angebot
(Beginn: jeweils nach Herbstferien bis vor Frühlingsferien)
KITU: Leitung vakant / dadurch im Moment kein Angebot
(Beginn: jeweils nach Herbstferien bis vor Sommerferien)
JUSPO Unterstufe: ab 28.09.2017 jeweils Donnerstag, 18.00 - 19.15 Uhr (NEU)
JUSPO Oberstufe: Freitag, 18.15 – 19.45 Uhr

Kontakte

DAMENRIEGE

Käthy Sommer, Zürcherstrasse1, 4310 Rheinfelden, Tel. ab 18.00 Uhr 078 876 71 11

MUKI-Turnen
vakant / ebenfalls an Käthy Sommer, Zürcherstrasse 1, 4310 Rheinfelden, Tel. ab 18.00 Uhr 078 876 71 11

KITU
vakant / ebenfalls an Käthy Sommer, Zürcherstrasse 1, 4310 Rheinfelden

JUSPO Unterstufe
Nadine Schneider (Tel. 079 557 35 94) + Renata Henz

JUSPO Oberstufe
Petra Schneider (079 866 00 28) + Janine Henz

Gedanken der Damenriege

Die Damenriege führt seit vielen Jahren 2 Anlässe speziell für Kinder durch: dies ist einerseits die Kinderfasnacht mit Umzug und Maskentreiben in der Turnhalle sowie der Jugendsporttag, der immer eine Woche vor den Sommerferien stattfindet. Seit ein paar Jahren beobachten wir, dass viele Kinder ohne elterliche Unterstützung an diesen beiden Anlässen teilnehmen. Es gibt doch nichts Schöneres, als sein Kind bei einer sportlichen Tätigkeit mit „Hopp, hopp, hopp“ anzufeuern! Doch immer weniger Eltern teilen diese Ansicht. Sie wohnen zwar einem Kinderfasnachtsumzug bei, lassen aber ihre Kinder danach alleine in der Turnhalle zurück. Auch bei einem Jugendsporttag fehlt je länger je mehr die elterliche Unterstützung obwohl eine Disziplin mit einem Elternteil absolviert werden muss. Woran liegt es? Fehlt das Interesse oder schätzen die Eltern sowie die Bevölkerung die Arbeit der Damenriege und des JUSPO für die Kinder von Bärschwil so wenig?

Liebe Bärschwilerinnen und Bärschwiler: Wir hoffen, dass wir mit unseren Gedanken zum Nachdenken anregen können und unser Engagement für die Kinder vermehrt unterstützen. Als letzte Konsequenz sähen wir uns sonst gezwungen, diese Anlässe nicht mehr durchzuführen. Die Leidtragenden wären leider nur die Kinder von Bärschwil! Wollen wir es soweit kommen lassen?

DRINGEND GESUCHT: LEITER/INNEN

Aus verschiedenen persönlichen Gründen sind wir—die Damenriege Bärschwil—dringend auf der Suche nach Leiter/Innen für folgende
Riegen:
- MuKi-Turnen (Mutter-Kind-Turnen):
  (Eintritt zwei Jahre vor Kindergarten)
   jeweils von den Herbstferien bis zu den Frühlingsferien

- KiTu (Kinderturnen):
  (während zwei Jahren im Kindergarten)
  jeweils von den Herbstferien bis zu den Sommerferien

Hast du Lust und Interesse, unseren Kindern und Jugendlichen den Einblick ins Turnleben zu geben? Ruf an! Wir freuen uns! Wenn du noch Fragen hast, kannst du unsere Präsidentin Käthy Sommer Tel. 078 876 71 11 jeweils ab 18.00 Uhr erreichen.

Zurück